Werde Fan auf Facebook! rss Feed abonnieren! Folge uns auf twitter!

Xkuty ONE: Süßer Elektro-Spanier

Bild: © xkuty electric bikes - Xkuty steht für urbane Mobilität: stylish und umweltbewusst

Bild: © xkuty electric bikes – Xkuty steht für urbane Mobilität: stylish und umweltbewusst

Urbane Mobilität ist nicht nur ein Modewort, das in den letzten Monaten und Jahren durch die Diskussion um alternative Antriebe mit immer mehr Bedeutung aufgeladen wird. Es steht tatsächlich für eine Welle von Kreativität von Auto- und Bikeherstellern, die immer neue Innovationen auf den Markt schwemmt.

Xkuty ONE aus Spanien

Im Bereich der E-Zweiräder führt diese Phase der Modellfindung nicht nur hierzulande zu cleveren Entwicklungen, wie dem niederländischen Segway-Verschnitt Qugo oder dem deutschen Elmoto. Aus Spanien stammt nun die Idee zum Xkuty ONE. Dabei handelt es sich um eine Art Elektro-Moped, anders lässt es sich kaum beschreiben. Der Hersteller selbst preist sein „süßes“ Modell mal als Fahrrad ohne Pedale, mal als Mofa an, das Design ähnelt meiner Meinung nach eher einem Moped. Eine Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h sollen bei einer maximalen Reichweite von 50 Kilometern urbane Mobilität zu einer neuen Leichtigkeit verhelfen. Innerhalb von zwei Stunden lässt sich der (oder die oder das) Xkuty aufladen.

Unabhängig und umweltbewusst

Eine denkbar simple Bedienung, ein Knopfdruck und der kleine Stromer rollt los, soll seinen Anteil zu der neuen Art der unbeschwerten und natürlichen Fortbewegung in der City beitragen. „Lifestyle“ und „Individualität“ sind wohl die Stichwörter, die bei der Konzeptionalisierung des Xkuty im Mittelpunkt standen. Die umweltfreundliche Fortbewegung wird ergänzt durch die Möglichkeit, sich sein ganz eigenes Design für das Elektro-Mofa zusammenzustellen. Ein Hauch von eigener Kreativität wird somit dem Käufer zugestanden, jüngere (hippe?) Käufer werden dies zu schätzen wissen und gerne nutzen.

Warten auf den Preis des Xkuty

Interessenten müssen sich allerdings noch etwas gedulden, bis ein endgültiger Preis für das Xkuty ONE feststeht. Eine Warteliste für die für das Frühjahr 2013 angekündigte Auslieferung existiert allerdings bereits online. Scheinbar hat man beim spanischen Hersteller Xkuty Electric Bikes wenn nicht an Alles, dann aber an Vieles gedacht.

Das Xkuty in Aktion: Unkompliziert und leise


Über den Author

Philip Philip ist schon seit der Kindheit von Autos begeistert und interessiert sich deswegen besonders für die neuesten Entwicklungen. Gerade der Bereich "Green Mobility" hat es ihm angetan, denn dort gibt es ständig tolle Innovationen und Technologien zu entdecken.

Noch keine Kommentare.

Kommentieren