Werde Fan auf Facebook! rss Feed abonnieren! Folge uns auf twitter!

Mercedes ML Bluetec – Ein Fahrbericht

Was den Bereich der Edel-SUVs betrifft, so gehört Mercedes wohl zum Maß aller Dinge. Somit war die M-Klasse immer eine Art Königsklasse und wurde von keinem Konkurrenten übertrumpft. Nun ist das alte Modell ausgelaufen und ein Nachfolger steht schon in den Startlöchern und soll ab November auf die Autokäufer losgelassen werden. Doch kann dieser denn genauso überzeugen wie sein Vorgänger? Oder setzt er sogar noch einmal neue Maßstäbe.

So verfügt das neue Modell über 258 PS und weiß damit sehr deutlich zu überzeugen. Aber auch was den Komfort angeht können sich diese Fortschritte definitiv sehen lassen. So sollte man sich beim Kauf auf jeden Fall für eine Luftfederung entscheiden, da diese nicht nur im rauen Gelände, sondern auch im normalen Fahrbetrieb auf der Straße ihr Geld wert ist. So kostet die Aufrüstung mit eben dieser stolze 2023 Euro. Des weiteren kann man auch noch Sperren und eine Untersetzung besorgen, sodass der Mercedes auch offroadtauglich ist und den Kunden weitere 2261 Euro kosten. Im Verbrauch hat der neue Mercedes auch ganz gute Werte, sodass er zwischen 6,8 bis 7,4 Liter Diesel auf den Straßen verbraucht.

In den Kofferraum passen angenehme 690 Liter Füllvolumen und bei heruntergekippter Rückbank sogar stolze 2010 Liter, was ein wirklich hoher Wert ist. Auch der Sitzkomfort ist sehr hoch, was sich vor allem auf längeren Fahrten bemerkbar macht. Was sich dabei genauso bemerkbar macht ist die nicht ganz komfortable Beinfreiheit. Diese hätte ruhig noch etwas großzügiger ausfallen können. Außerdem wirkt die Rückbank auch ein wenig so, als wenn man davon ausgeht, dass der hintere Bereich des Autos eh selten benutzt wird.

Verfügbar ist der neue Mercedes ab 54 978 Euro, kostet mit Aufwertungen und leistungsstärkerem Motor auch schon stolze 58 726 Euro.

Über den Author

Redaktion Das Team von auto-nachrichten.net besteht aus einer bunten Mischung von Leuten, die sich beruflich und oder in ihrer Freizeit gern mit dem Thema Auto beschäftigen. Alle haben eine Leidenschaft für die Welt der Automobilität und tauschen sich gern darüber aus. Unsere kleine Redaktion hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Autowelt mit News aus den Bereichen Green Mobility und Autos von morgen zu versorgen.

Noch keine Kommentare.

Kommentieren