Werde Fan auf Facebook! rss Feed abonnieren! Folge uns auf twitter!

Neuvorstellung: Der Peugeot 3008 Hybrid

Nun hat es auch Peugeot geschafft und präsentiert stolz den ersten Full-Hybrid-Diesel. Dieser befindet sich im neuen Peugeot 3008 Hybrid4. Den 3008er gab es ja bereit schon, sodass vor allem die Hybridfunktion die Neuerung ist und die ganze Aufmerksamkeit auf diesen Aspekt gelegt werden kann.

So schafft es das Modell auf 100 Kilometern nur 4 Liter zu verbrauchen – und das fast geräuschlos. So kann man sich bei diesem Modell sicher sein, dass man die Blicke vieler Passanten auf sich ziehen wird. Der Grund dafür wird wohl weniger an der Optik liegen, denn so stellt der Peugeot nichts besonderes da. Viel mehr werden die Passanten sich danach umschauen, da sie überrascht sein werden überhaupt ein Auto zu sehen. So ist der Hybrid nämlich so derart leise, dass man ihn kaum hört. Dies geht beim Einschalten des Wagen schon los, so dass man sich erst beim Gas geben sicher ist, ob der Wagen nun wirklich an ist.

Bei richtiger Fahrweise schafft der Peugeot bis zur vier Kilometern nur mit Elektro- und somit völlig emmisionslosem Antrieb.

Erschreckend dürfte dann für so manchen Fahrer der Umsprung von Elektro zu Dieselmotor sein. Wenn dieser sich plötzlich anschaltet, ist es im Auto im ersten Moment ziemlich laut, da einem das Motorengeräusch so ungewohnt vorkommt. Bis man sich daran erinnert, dass es immer noch ein Auto ist und man einen Motor mit 200 PS Leistung unterm Hintern hat. Das schöne ist immerhin, dass sich der Motor ohne irgendwelche Ruckeleien anschaltet und auch beim abschalten nicht einfach abgewürgt, sonder langsam ausgeschaltet wird. Insgesamt soll der neue Hybrid 34 150 Euro kosten, was immerhin fast 4000 Euro mehr als beim Peugeot 3008 ohne Hybrid und somit ein stolzes Sümmchen ist.

Über den Author

Redaktion Das Team von auto-nachrichten.net besteht aus einer bunten Mischung von Leuten, die sich beruflich und oder in ihrer Freizeit gern mit dem Thema Auto beschäftigen. Alle haben eine Leidenschaft für die Welt der Automobilität und tauschen sich gern darüber aus. Unsere kleine Redaktion hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Autowelt mit News aus den Bereichen Green Mobility und Autos von morgen zu versorgen.

Noch keine Kommentare.

Kommentieren