Mitsubishi Neuigkeiten


 

Im Hause Mitsubishi gibt es derzeit einiges an Neuigkeiten. So kommen verschiedene Modelle in Sonderausführungen auf den Markt und wieder andere Modelle werden komplett neu auf Messen vorgestellt. Es wird somit definitiv nicht langweilig beim Automobilkonzern.

Das erste ist der Mitsubishi Outlander, welcher als Sondermodell „Motion“ daher kommt. Diese bietet eine neue Antriebsvariante und bietet so einiges an Sonderausstattung. Diese besitzt einen stolzen Wert von bis zu 2500 Euro. Besonders hervorzuheben sind dabei die Sitzheizung, die USB-Audio-Schnittstelle und natürlich auch der automatisch abblendende Innenspiegel. Dabei darf man natürlich auch nicht vergessen zu erwähnen, dass der Rückspiegel eine Kamera integriert hat, welche einem somit bei schwierigen Einparkmanövern behilflich ist. Im technischen Bereich gibt es einen neuen Motor mit Allradantrieb zu verkünden und eine verstärkte Vorradaufhängung, welche die Fahrstabilität erhöht. Das Modell ist ab 27 190 Euro zu erwerben.

Nachdem Mitsubishi mit seiner Variante des Colts große Erfolge feiern konnte und auch der Nachfolger „Colt Xtra“ überzeugt hat gibt es nun erneut neue Modelle. Dabei handelt es sich um den „Colt Motion“ und den „Colt Motion Plus“. So sind alle Fahrzeuge umweltfreundlicher ausgestattet. Preislich ist das Modell schon ab 11 900 Euro zu haben und somit bis zu 2700 Euro günstiger als die Vorgängermodelle.

Nachdem Mitsubishi bereit vor 2 Jahren in Japan und im letzten Jahr in Genf sein Modell „Concept“ vorgestellt hat wurde das Fahrzeug nun noch einmal überarbeitet und auf der kommenden Tokio Show als neuer Mitsubishi Concept PX-MiEV II vorgestellt. Dabei handelt es sich um einen Wagen mit Hybridantrieb, welcher einen nur elektrischen Aktionsradius von immerhin 50 Kilometern hat.  So darf man gespannt sein wie diese Modelle auf den kommenden Automessen ankommen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.