Werde Fan auf Facebook! rss Feed abonnieren! Folge uns auf twitter!

Der neue Renault Sport

Renault hat mit dem neuen Renault Sport hat jetzt auf dem Nürburgring den Rekord unter den frontbetriebenen Serienfahrzeugen geschlagen. Der Wagen kommt im August in die Läden und ist jetzt schon bestellbar. Der kleine Flitzer hat 265 PS, mit denen hat er es auch geschafft den Rundenrekord zu brechen. Denn in nur 8.08 Minuten ist er am Ring über die Piste geflogen. Der Preis für den neusten aus dem Rennstall von Renault beginnt mit knapp 33.000 Euro. Außerdem gibt es eine Sonderedition. Diese bringt nochmals 15 PS mehr mit sich und ist jedoch auf insgesamt 150 Modelle limitiert.

In sechs Sekunden beschleunigt der Wagen von Null auf Hundert. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 254 km/h. Obwohl der Wagen eine so hohe Leistung mit sich bringt ist der Verbrauch von 8,2 Litern sehr gering. Das ist Renault wirklich gut gelungen.

Zum Lieferumfang des Wagens zählen ein Cup-Fahrwerk mit einer mechanischen Differenzialsperre. Auch im Innenraum kann sich der Renault Sport sehen lassen. Die tollen Sportsitze mit Polsterungen bieten ein höchstes Maß an Komfort, und das auch bei hohen Geschwindigkeiten.

Außerdem gibt es eine Bluetooth Freisprecheinrichtung und einen sehr modernen Bordcomputer der die Motorleistung das momentane Drehmoment darstellt. So wird der Fahrer stets über die Beschleunigungen informiert und kann je nach Gegebenheiten das Fahrwerk einstellen.

Mit dem Renault Sport ist dem fanzösischen Hersteller ein toller Kleinwagen gelungen, der momentan absolut im Trend liegt. Viele Hersteller bauen momentan auf flinke Kleinwagen, die die großen Limousinen vor allem in den urbanen Lebensgebieten ablösen sollen, aber dabei nicht den Fahrspaß vergessen. Denn geringer Verbrauch, hohe Leistung und dabei auch noch erfolgreich vor dem Haus einen Parkplatz in der Stadt zu finden ist momentan total angesagt.

Über den Author

Redaktion Das Team von auto-nachrichten.net besteht aus einer bunten Mischung von Leuten, die sich beruflich und oder in ihrer Freizeit gern mit dem Thema Auto beschäftigen. Alle haben eine Leidenschaft für die Welt der Automobilität und tauschen sich gern darüber aus. Unsere kleine Redaktion hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Autowelt mit News aus den Bereichen Green Mobility und Autos von morgen zu versorgen.

Noch keine Kommentare.

Kommentieren