Werde Fan auf Facebook! rss Feed abonnieren! Folge uns auf twitter!

Die gnadenlose Rabattschlacht neigt sich dem Ende

Rabatt, Quelle: Thorben Wengert / pixelio.de

Auch in der Automobilbrache scheint in diesem Jahr die Finanzkrise überwunden sein. Im Vergleich zu den vergangenen Jahren ist die Zahl der angebotenen PKW-Rabatte weiter rückläufig. Dieses hat das CAR Center, dasCenter Automotove Resaearch an der Universität Duisburg ermittelt. Die Experten sehen darin eine längerfristige Preisberuhigung, auch wenn die Zahlen im März im Vergleich zum Februar leicht gestiegen sind. Dies wird jedoch mit saisonalen Sonderaktionen begründet, die typisch für den Frühling sind. Die Studie berücksichtigt Aktionen der Automobilhersteller in Form von Eintauschprämien, Sonderfinanzierungen und. Sondermodellen.

Die 25 beliebtesten Neuwagen können auf Internetplattformen mit einem Rabatt von 14,5 Prozent gekauft werden. Im Februar dagegen lag der Wert noch bei 16,5 Prozent. Auch hier ist also eine Preisberuhigung festzustellen.

Dennoch, auch wenn die Hersteller wieder mit mehr Selbstsicherheit in ihre Preispolitik starten, vereinzelte Hersteller werben nach wie vor mit satten Rabatten. Die Spitzenposition gehört nach wie vor dem italienischen Konzern Fiat, der sein Modell M Life mit einer Preisnachlass von 34,2 Prozent anbietet. Auch die Amerikaner lassen sich nicht lumpen; im Rahmen der Chevrolet’s Party Sonderaktion ist der Chevrolet Aveo für 33,3 Prozent unter dem Normalpreis zu haben.

Über den Author

Redaktion Das Team von auto-nachrichten.net besteht aus einer bunten Mischung von Leuten, die sich beruflich und oder in ihrer Freizeit gern mit dem Thema Auto beschäftigen. Alle haben eine Leidenschaft für die Welt der Automobilität und tauschen sich gern darüber aus. Unsere kleine Redaktion hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Autowelt mit News aus den Bereichen Green Mobility und Autos von morgen zu versorgen.

Comments are closed.