Die Internationale Automobil Ausstellung im September: ein Vorgeschmack


Nach der IAA ist vor der IAA weswegen sich Autofreunde schon Wochen und Monate vor der weltberühmten Ausstellung auf diese Zeit freuen. Jährlich werden in Frankfurt am Main die Highlights der Saison in der Automobilbranche vorgestellt. Und auch dieses Jahr im September ist es wieder soweit. Einen kleinen Vorgeschmack gibt es schon jetzt:

Die Messe findet 10 Tage lang auf dem Messegelände in Frankfurt statt, sämtliche Automobilriesen sind vertreten. Am 15. September werden zur Eröffnung wieder tausende Besucher erwartet. Doch in diesem Jahr richten sich die Highlights nicht nur auf große Limousinen und schnelle Sportwagen. Vor allem Fahrzeuge aus der Mittelklasse die sich perfekt für das urbane Leben eignen sollen in diesem Jahr die Hingucker sein. Groß geschrieben werden hier Effizienz und Umweltbewusstsein.

Aber auch die Kompaktklasse hat einiges zu bieten. Mercedes wird beispielsweise die neue Version der B-Klasse vorstellen, und auch die neue A-Klasse soll für Aufregung sorgen. Der bayrische Hersteller BMW wird auf der diesjährigen IAA das erste mal den i3 vorstellen, BMW’s Idee von urbanem Fahren. Das neue Konzept beruht auf einer speziell entwickelten Technik. Die Fahrzeuge selbst wird es jedoch wohl erst in zwei Jahren geben, aber gucken darf man ja schon mal. Einen effizienten Sportwagen wird es ebenfalls geben, auf den i8 sind alle jetzt schon am meisten gepsannt.

PS-Freunde werden sich vor allem auf die Neuvorstellungen von Porsche freuen, denn mit einer Sonderedition zum Jubiläum wird am Porsche stand einiges los sein. Doch auch die Geländewagen sind noch immer hoch im Kurs. SUVs  waren also nicht nur ein kurzweiliger Trend. Nein, auch in dieser Saison sind sie noch immer sehr beliebt und lösen mehr und mehr die Kombis ab. Vor allem in Zeiten in denen auch große Autos immer leichter und umweltfreundlicher werden, überlegt es sich der ein oder andere doch zwei mal ob er den Sportwagen oder lieber den praktischen Geländewagen fahren möchte.

Auf jeden Fall wird die IAA auch in diesem Jahr wieder viele Besucher in den Bann ziehen, die Präsentation der tollsten Autos der Welt ist jedes Jahr ein absolutes Highlight.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.