Werde Fan auf Facebook! rss Feed abonnieren! Folge uns auf twitter!

Elektrofahrzeug Nissan e-NV200: Kastenwagen mit Elektromotor

Bild: © NISSAN CENTER EUROPE GmbH / 2012 - Der Nissan e-NV200 Panel Van Concept - ein elektrisch betriebener Kastenwagen.

Bild: © NISSAN CENTER EUROPE GmbH / 2012 – Der Nissan e-NV200 Panel Van Concept – ein elektrisch betriebener Kastenwagen.

Nissan baut die eigene Elektro-Flotte weiter aus und will dadurch die Position als führender Anbieter von emissionsfreien Fahrzeugen weiter stärken. Jetzt ist der Kleintransporter NV200 fällig, der ab 2013 als e-NV200 produziert wird.

Technik des Nissan Leaf

Dabei soll die E-Technik des Erfolgsfahrzeugs Leaf genutzt werden, um nun auch die Nutzfahrzeug-Sparte zu elektrisieren. Auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover wurde der e-NV200 erstmals als Studie präsentiert. Im Gegensatz zu manch anderen Messe-Objekten, zeigt der Kastenwagen schon viele Aspekte für die Serienproduktion, die dann im Nissan-Werk Barcelona stattfinden soll. Der e-NV200 ist nach dem Leaf das zweite Elektrofahrzeug von Nissan. Bis 2014 sollen zwei weitere folgen.

 

Im Gegensatz zu manch anderen Messe-Objekten, zeigt der Kastenwagen NV200 schon viele Aspekte für die Serienproduktion, die dann im Nissan-Werk Barcelona stattfinden soll.

Elektrofahrzeug mit 280 Nm Drehmoment

Der Antrieb des e-NV200 ist rein elektrisch und kombiniert dabei laminierte Lithium-Ionen-Batterien mit dem Elektro-Aggregat des Nissan Leaf. Der Wechselstrom-Synchronmotor hat 80 kW, die aus 48 kompakten Batterie-Modulen gespeist werden. Die 280 Nm Drehmoment stehen bereits ab Leerlaufdrehzahl zur Verfügung. Das Besondere am Elektro-Kastenwagen wird die Schnellladefunktion sein, die in nur 30 Minuten die Batterien zu 80 Prozent aufladen kann. Vor allem in der täglichen Nutzung von großem Vorteil.

Ladevolumen: 4,2 Kubikmeter

Nutzfahrzeuge sorgen heute für einen Großteil der Umweltbelastung durch Verkehr in Städten. Trotz Umweltzonen und entsprechenden Fahrverboten für Fahrzeuge mit zu hohem CO2-Ausstoß, haben Spediteure oder Logistikunternehmen mit ihren Transportern oft Ausnahmeregelungen. Mit elektronisch betriebenen Nutzfahrzeugen kann nicht nur die Umweltbelastung, sondern auch die Betriebskosten reduziert werden. Nissan wolle dabei Vorreiter sein und eine Vorbildfunktion übernehmen, so Hideto Murakami, Nissan-Chef des globalen Nutzfahrzeuggeschäfts. Dabei soll der praktische Nutzen aber nicht zu kurz kommen. Auch der eher kompakte e-NV200 kommt auf ein beachtliches Ladevolumen von 4,2 Kubikmeter. Von den Vorteilen des E-Transporters konnten sich bereits die japanische Post sowie FedEx überzeugen, die Prototypen des e-NV200 testen durften.

Über den Author

Redaktion Das Team von auto-nachrichten.net besteht aus einer bunten Mischung von Leuten, die sich beruflich und oder in ihrer Freizeit gern mit dem Thema Auto beschäftigen. Alle haben eine Leidenschaft für die Welt der Automobilität und tauschen sich gern darüber aus. Unsere kleine Redaktion hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Autowelt mit News aus den Bereichen Green Mobility und Autos von morgen zu versorgen.

Noch keine Kommentare.

Kommentieren